Neuerungen

Der Stadtbus gehört seit 01.01.2018 zum Bodo-Verkehrsverbund – was heißt das konkret für die StadtbuskundInnen?

Stadt und Landkreis Lindau, und damit natürlich auch der Lindauer Stadtbus, gehören seit 01. Januar 2018 zur Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbundgesellschaft GmbH, abgekürzt Bodo. Unser Stadtbus läuft dort unter der Bezeichnung „Zone 400 – Verkehrsgebiet Stadtbus“. Der Vorteil von Verkehrsverbünden liegt klar auf der Hand: Mit nur einem, im Vergleich zu den vorherigen Einzelpreisen oft preiswerteren Fahrausweis, können Fahrgäste mehrere Verkehrsunternehmen in raumübergreifenden Verkehrsgebieten nutzen. Durch den Beitritt der türkisen Flotte zum Bodo, da sind sich alle Verantwortlichen einig, wird die ÖPNV-Nutzung wesentlich attraktiver: „Die Auslastung unserer Fahrzeuge wird zunehmen und die neue Verkehrswelt bietet jede Menge attraktive Angebote“ prognostiziert René Pietsch, Betriebsleiter Stadtverkehr und Prokurist bei den Stadtwerken Lindau.

Stadtbus-Fahrscheine und Gültigkeit im Bodo-Netz

Der bisherige Tarif Stadtverkehr Lindau wird Bestandteil des Bodo-Tarifes, bleibt aber mit wenigen Ausnahmen in seinem Preisgefüge und seinen Gültigkeitsbedingungen erhalten. Das bedeutet, wer auch künftig nur im Lindauer Stadtbusgebiet unterwegs ist, der kauft weiter unverändert seine Stadtbus-Fahrscheine bzw. Abos. Am Automaten im Bus kann der Fahrgast wählen, ob er den „Verkehrsgebiet Stadtbus“- oder aber den Bodo-Tarif für Einzel- Tages- und Monatskarten haben möchte. Wer ein Bodo-Abo abschließen möchte, der kann im Stadtbus-Büro seinen ausgefüllten Antrag abgeben, die KollegInnen leiten diesen dann zur Bearbeitung weiter. Durch die Angleichung an das Tarifgefüge werden wenige Fahrscheine teurer, manche aber sogar günstiger. Aus den 24-Stunden-Karten Erwachsene und Kinder werden jetzt die „EinzelTageskarte Erwachsener“ und die „EinzelTageskarte Kind“. Die 24-Stunden-Karte Familie und die Gruppentageskarte werden zu einer einzigen GruppenTageskarte zusammengefasst. Die 24-Stunden-Fahrscheine waren bislang ab dem Kaufzeitpunkt 24 Stunden gültig, künftig gelten die Tageskarten jeweils bis Betriebsschluss. Für die Linie 21 gilt ab 01.01.2018 der Bodo-Tarif. Kinder sind künftig ab sechs (statt bisher ab sieben) Jahren tarifpflichtig. Bisher konnten zwei Kinder unter sechs Jahren unentgeltlich mitgenommen werden, ab 01.01.2018 werden es vier Kinder sein. Richtig profitieren werden alle Jugendlichen, die Schülermonatskarten des Stadtverkehrs Lindau haben: ab 13:30 Uhr an Schultagen und an schulfreien Tagen ganztags haben diese Fahrscheine Netzgültigkeit, das bedeutet zum Beispiel, dass man damit am Wochenende ohne Zuzahlung im gesamten Bodo-Netz Busse und Bahnen nutzen darf. Stadtbus-Jahres- und Partner-Jahreskarten heißen in der neuen Welt Abokarte Erwachsener und Abokarte 2 Partner. Das Angebot wird ergänzt durch die Möglichkeit, eine Premium Abokarte Erwachsener oder Premium Akokarte 2 Partner abzuschließen. Diese Premiumkarten bieten den Zusatz, täglich ab 18:00 Uhr sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen, am 15.08., am 24.12. und am 31.12. im ganzen Bodo-Netzgebiet anerkannt zu werden. Neu und ein besonderes Zuckerl für Monats- und Abokarten-InhaberInnen: die Mitnahmeregelung ermöglicht es ab 01.01.2018, ganztägig an Samstagen, Sonn- und Feiertagen, am 15.08. sowie am 24. und 31. Dezember bis zu vier Personen (ab 6 Jahren) mitzunehmen. Die Mitnahmemöglichkeit besteht nur bei gemeinsamem Einstieg.

Gültigkeit von Bodo-Karten im Stadtbus

Das StudiTicket bestimmter Hochschulen sowie das Juniorticket für Schüler bis 20 Jahre wird ab 14 Uhr an Schultagen und Samstags, Sonn- und Feiertags ganztags im Stadtbus anerkannt. Besitzer von Bodo-Abo-Karten können ganztägig an Samstagen, Sonn- und Feiertagen, am 15.08. sowie am 24. und 31. Dezember bis zu vier Personen (ab 6 Jahren) mitnehmen. Die Mitnahmemöglichkeit besteht nur bei gemeinsamem Einstieg. Wer ein Bodo-Premium-Abo hat, der kann den Stadtbus montags bis freitags ab 18 Uhr (hier gilt auch die Mitnahmeregelung für bis zu vier Personen) und an den Wochenenden ganztags benutzen. Das Abo Mobil63 von Personen ab dem vollendeten 63. Lebensjahr ist uneingeschränkt gültig. Das Bayern-Ticket, nicht aber das Baden-Württemberg-Ticket sowie die Echt-Bodensee-Card werden ebenfalls anerkannt.

Alle MitarbeiterInnen beim Stadtverkehr wurden während des gesamten Novembers in der hohen Kunst der Bodo-Tarifkunde geschult und trainiert. „Trotzdem tauchen immer wieder neue Fragen auf“ sagt René Pietsch, „das liegt aber in der Natur der Sache: Wir integrieren hier ein eingespieltes System in ein anderes eingespieltes System. Da zeigt sich die Tücke oft erst im Echtbetrieb. Wir können aber versprechen, dass wir alles hinkriegen. Und darauf können sich unsere Fahrgäste auf jeden Fall verlassen: wir chauffieren Sie selbstverständlich weiterhin täglich von früh bis spät sicher und zuverlässig durch Lindau“.

Hier kommen Sie zur BODO-Homepage

 

Zwei neue Haltestellen auf der Linie 3s

In der Zeit von 14:10 bis 17:40 Uhr (ab ZUP) verkehrt die Linie 3s - WIR haben für Sie die neuen Haltestellen "Bahlsen" und "Strandbad" eingerichtet.

Nachtverkehr  

Seit Januar 2017 gilt ein erweiterter Fahrplan. Die Takte werden am Freitag und Samstag-Abend verlängert und unsere Kunden können auch spät nachts sicher mit dem Stadtbus heimfahren. Auch welchen Routen zu welchen Zeiten erklären Ihnen die Filmchen unten.